Putz dran

Heute früh um 6 Uhr, als ich auf die Arbeit gefahren bin, führte mich mein Weg – wie jeden Morgen (es könnte ja sein, dass plötzlich das Haus wieder weg ist *ggg*) – zu unserer Bärenhöhle. Ich hab ja gedacht, dass die Putzer schon da sind. Waren sie aber nicht.

Heute mittag um 12:30 Uhr bin ich auf dem Heimweg wieder Richtung Bärenhöhle. Und – ja! Da hat sich ne Menge getan! Das Haus ist noch schöner jetzt als auf dem Prospekt und die roten Ziegel beißen sich ganz und gar nicht mit dem Zwerchgiebel (das hatte Herr Schwarz noch gemeint), sondern machen unsere Bärenhöhle zu einem wahren Farbklecks.

Fotos wären jetzt nicht schlecht, oder? Okay 😀 Dann einmal von der Giebelseite:

gelber Giebel

Und so siehts aus, wenn man Richtung Eingangstüre sieht:

gelbe Front

Und das Glanzstück unserer Bärenhöhle – der Zwerchgiebel: unser ganzer Stolz!

gelb-terracotta am Zwerchgiebel

Ja, auch das Gerüst ist weg! So kann die Fa. Vogel am Montag anrücken und uns an den Kanal anschließen. Die Juniorchefin heute Nachmittag hat uns versichert, dass am Montag gleich 3 Mann hier anrücken werden. Unter dem HWR-Raum im Loch kann man fast baden, so hoch steht das Wasser im Moment drin. Aber das Wetter seit der Hausstellung war ja nur noch nass. Und passend zum Putz antragen kam das schöne sonnige Wetter zurück. Passt doch!

Die 20%-Aktion beim Praktiker haben Männe und ich heute Nachmittag zum Geldausgeben genutzt. Innenfarbe und Abtönfarbe für die Wände oben und unten und die Decken haben wir heute gekauft. Der Laminat dort fürs Wohnzimmer gefiel uns ganz und gar nicht. Das haben wir dann im Toom-Baumarkt gekauft. Ein edles Laminat in Pinie-Optik, das sehr gut zu den Zimmertüren, den Küchenfliesen und der Wandfarbe harmoniert. Ich freu mich schon ans Streichen der geschätzten 400 qm Decken und Wände im gesamten Haus :-/ Unsere Väter haben heute mächtig rangeklotzt, während wir auf Tour waren. Bis auf Kleinigkeiten ist der Tanzsalon fertig tapeziert und auch schon im Flur hinter der Treppe (knifflig!) hängt Tapete.

Morgen darf zur Abwechslung mal wieder Männe tapezieren und ich werd endlich mal die Winterreifen an meinem Auto wechseln gehen. Das haben wir irgendwie nie geschafft 🙂 Und dann geh ich in die Bärenhöhle und entferne überall an den Fenstern und Türen die Klebstreifen.

Anfang Juli wollen wir schon umziehen. Bis jetzt hielt ich Männes Zeitplan für Utopie, aber so langsam glaub ich selbst, dass wir das schaffen 😀

3 Gedanken zu „Putz dran

  1. ((Ulli)),
    ist Eure Bärenhöhle schöööööööööööön geworden!!

    Wir (die Männer haben Euer Häuschen auch gerade bestaunt!) gratulieren Euch aufs hefstigste!!!

    alles Liebe
    Gabi

  2. Hallo Ihr beiden!

    Ich finde, Eure Bärenhöhle sieht so toll aus. Ich wünsche Euch viele schöne Jahre drin, genießt es!

    Liebe Grüße aus der Pfalz

    Alexandra (Netty)

Schreibe einen Kommentar