Es tut sich was!

Unsere Viehgasse wird langsam zugebaut. Das Grundstück, das wir als erstes ins Auge gefasst hatten, bevor wir auf unserem jetzigen bauten, hat einen Abnehmer gefunden, der auch gleich ein riesen Loch in den Boden riss. Unsere neuen Nachbarn, die ~*Häusle-Bauer*~ haben angefangen, sich ihren Traum zu verwirklichen. Viel Spaß Ihr beiden! Und spätestens beim Richtfest sehen wir uns wieder *fg*

Männe und ich haben uns am Freitag im Gartencenter mit etlichen kleinen Stäudchen eingedeckt (u.a. Stiefmütterchen, Grasnelken und so andres demnächst blühendes Gewächs) und dies wollte eingebuddelt werden. Das haben wir dann gestern vorm Regen (das war sowas von Timing, denn danach schüttete es nur noch) erledigt und die Pflänzchen gleichmäßig im Pflanzbeet versenkt. Etliche Zwiebeln, die Männe schon vorher eingekauft hatte, durften auch noch im Lehmboden Platz nehmen. Angießen mussten wir die Pflanzen dann nicht, der Regen hats für uns erledigt.

Ich will langsam mal auf unserer Terrasse unseren Garten genießen *maul* Auf unseren schönen Gartenmöbeln *mecker* Mit unserem schönen terracottafarbenem Sonnenschirm *motz* Und nicht so wie heute Nachmittag, als es mal wieder gehagelt hat *seufz* Wann kommt denn bitte denn der Frühling????

Schreibe einen Kommentar