Tag 7 am Bau

Heute Nachmittag waren wir bei der Fa. Vogel, um dem Elektriker zu sagen, wo wir die Deckenauslässe, die Steckdosen, die Wechselschalter, die Antennen und die Telefondosen im Obergeschoss hinhaben wollten. War ein schöner und schneller Termin und ein Angebot über eine digitale SAT-Anlage bekommen wir auch noch. Ich hätt halt doch lieber Kabel, aber das gibts da dort nicht *tiefseufz* Danach waren wir bei meinen Eltern. In der Kulmbacher Tageszeitung gabs gestern eine Beilage „Bauen-Wohnen“ und auf der letzten Seite war doch glatt eine Werbung der Fa. Vogel, die groß den Stelltermin unserer Bärenhöhle bekannt gemacht hatten. Ich bin ja gespannt, wer alles am 7. Mai in der Viehgasse sich den Aufbau anguckt 😉

Danach gabs die obligatorische Baubegehung. Muss einfach sein 😀

Deckel drauf

Der Deckel ist auf dem fertigen Revisionsschacht drauf. Und ein bisschen tiefer haben die Arbeiter heute auch gebuddelt. Dort steht am 7. Mai der Kran und hievt die einzelnen Modulteile unserer Bärenhöhle auf das Fundament und dafür muss auch ein Untergrund geschaffen werden.

Garagenfundamente

Jetzt weiß ich auch, was das für Zeugs gewesen ist, das gestern auf der Seite gelagert war: Die Gußformen für die Garagen/Carportfundamente. Jetzt kann der Beton übers Wochenende gut aushärten.

Hügellandschaft

Und zu guter Letzt ein Blick auf die Kimmelsche Hügellandschaft.

Am Montag wird ein Stück gebuddelt, damit am Dienstag dann eine weitere Firma den Hydranten fachgerecht versetzen kann. Der Frostschutz fehlt noch und der Kies zwischen den einzelnen Streifenfundamenten des Hauses soll auch noch hinkommen. Und bestimmt kommt noch einiges, an das ich jetzt noch nicht denke 😀

Die Nachbarn werden jetzt erstmal ein ruhiges Wochenende zum Erholen haben, bevors am Montag wieder auf der Baustelle rund geht. Oje – Montag. Dann sinds nur noch 2 Wochen bis das Haus kommt *schwitz*