Farbenfrust

Gestern hatte ich mir kurzfristig nachmittags frei genommen. Das Projekt „Farbe“ muss ja irgendwie vorankommen. Männe musste auf geheiß von seinem Vater die Wohnzimmerdecke ein 3. Mal streichen und ich habe inzwischen die Decke im GästeWC und im Flur ein 2. Mal gestrichen. Hat beides meinem Schwiegervater nicht gepasst. Und Männes Arbeit im Wohnzimmer ist überhaupt nix geworden. Nur streifig ohne Ende. Er sollte ja lt. seines Vaters nur in eine Richtung streichen und das sieht man jetzt 🙁

Ich habe dann gestern die Fenster und Terrassentüren abgeklebt und an den Innenrahmen die gelbe Farbe angebracht. Hat auch irgendwie nicht gepasst. Da muss ich auch ein 2. Mal drüber. Es deckt nix *Haare rauf* Wir hätten da die falsche Farbe gekauft *Haare rauf* Der 12,5 l Eimer hat ja nur 30 Euro gekostet *Haare rauf, ironisch bin* Also Schei**e auf der ganzen Linie.

Morgen abend werde ich also nach dem Dienst um 18 Uhr streichen gehen, genauso wie am Feiertag gleich früh. Muss sein, sonst wird das nix. Ich hoffe nur, dass das meine Handgelenke alles mitmachen. Das rechte zickt schon ein bisschen und ich brauche meine Hände auf der Arbeit für den Bürojob, der ja die Bärenhöhle bezahlen soll. Fortschritte? Keine :-(((((

Zu dem kommt jetzt noch, dass im Carport 4 tiefe Risse an der Bodenplatte entstanden sind, für die sich jetzt (außer der Frau Vogel. Danke!) keiner zuständig fühlt und nur auf Punkt 6 (oder 7?) der AGB oder so hinweist, dass solche Risse kommen können. Wir waren mit Männes Golf nur 2x kurz dringestanden *jammer* Und irgendjemand von irgen einer Firma hat auf unsere schöne Pflasterung 3 dicke Ölflecke fabriziert, die wir jetzt mit Mittelchen (auch hier wieder – Danke, Frau Vogel) wegzubringen versuchen.

Naja, Ärger am Bau. Manche während der Bauphase – bei uns halt danach…

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Susi
Gast
Susi

War das die vom Praktiker (Faust) angemischte Wandfarbe, die euch den Ärger besorgt hat?

PS: Bin nämlich auch gerade auf Farbensuche.